Aktuelles aus den Bädern Kaufbeuren

Jordan Badepark Freibad
Neugablonz Erlebnisbad

Verhaltensregeln in den Bädern

Liebe Badegäste

aufgrund der aktuellen Situation können wir Ihnen leider kein gewohntes Badevergnügen gewährleisten.

  • Es dürfen sich derzeit nur bis zu 1.000 Badegäste im Freibad Kaufbeuren und 1.500 Badegäste im Erlebnisbad Neugablonz gleichzeitig aufhalten (10 m² Fläche pro Person).

  • Von der Benutzung der Bäder ausgeschlossen sind
    - Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen
    - Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere.

  • Der Einlass von Kindern unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt.

  • Aus technischen Gründen können keine Eintrittskarten online reserviert werden. Die Mitarbeiter veröffentlichen die aktuelle Zahl der Badegäste regelmäßig auf der Homepage, so kann jeder vorab entscheiden, ob sich der Weg ins Freibad noch lohnt.

  • Die Stadt Kaufbeuren ist als Betreiber verpflichtet die Kontaktdaten der Badegäste aufzunehmen und auf Anforderung an das Gesundheitsamt weiterzuleiten. Den Vordruck können Sie hier herunterladen. Um Wartezeiten zu vermeiden, werden die Badegäste gebeten, diesen bereits ausgefüllt mitzubringen.

  • Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Mindestabstandsregel von 1,5 Metern (davon ausgenommen sind Personen des eigenen Hausstands). Dieser Mindestabstand gilt auch beim Warten an der Kasse und in den Becken sowie vor dem Kiosk und beim Betreten und Verlassen der Bäder.

  • Alle Badegäste werden gebeten ihre Hände vor Betreten des Bades zu desinfizieren und die gekennzeichneten Laufwege einzuhalten.

  • In den Wartebereichen vor dem Bad und am Kiosk, sowie den Toiletten ist eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

  • Das Wellnessbecken und die Rutschen können leider nicht zur Verfügung gestellt werden.

  • Der Sprungturm darf nur einzeln betreten werden und wird in Abhängigkeit des Badbetriebes geöffnet.

  • Fußballfeld/Beachvolleyballfeld: Ab dem 08.06.2020 ist die Nutzung in Gruppen von bis zu 20 Personen erlaubt. Die Durchführung ist kontaktfrei zulässig. Der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten (davon ausgenommen sind z. B. Personen des eigenen Hausstands).

  • Umkleiden in geschlossenen Räumlichkeiten bleiben geschlossen.

  • Im Kioskbereich gilt für das Personal sowie für Gäste, solange sie sich nicht an ihrem Platz befinden, Maskenpflicht. Ebenso ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten (davon ausgenommen sind z. B. Personen des eigenen Hausstands).

Ihr Team der Kaufbeurer Bäder wünscht Ihnen ein möglichst ungetrübtes Badevergnügen.

Benutzungsordnung für das städtische Freibad Kaufbeuren und das städtische Erlebnisbad Neugablonz (Badeordnung)